#kljbathome Segel setzen Tag 11 Lasst uns leben!

Auszug aus dem Geburtstagstour-Gottesdienst der Land.Jugend.Kirche:

Woran merkt man denn überhaupt, dass man lebt?
Ein eindeutiges Indiz – wir atmen! Der Puls, unser Herz schlägt.
Leben wir dann mehr, wenn unser Herz schneller schlägt?
Dafür gibt es ja viele Gründe – wenn wir aufgeregt sind, uns ärgern, in Hektik geraten, traurig oder verliebt sind.
Solche Gefühle, zeigen mir auch, dass ich lebe. Oder?

Wenn wir uns einzwängen lassen, durch gesellschaftliche Verhaltensweisen oder selbst auferlegte Regeln. Wenn wir nur noch damit beschäftigt sind unsere Aufgaben und die Erwartungen anderer an uns selbst zu erfüllen, stellt sich für mich ganz laut die Frage: Lebe ich eigentlich? Lebe ich so, wie ich möchte?
Und hier haben wir das große Glück – im Gegensatz zu vielen anderen Menschen auf der Welt – dass wir in Freiheit leben und uns entscheiden können.
Für einen Beruf, ein Leben, das uns gefällt.
Dabei muss es nicht immer geradeaus gehen. Es muss nicht immer eitel Sonnenschein herrschen und alles wunderbar sein.
Es kann drunter und drüber gehen, laut werden, weh tun.
Es ist gestattet nach dem Außergewöhnlichem, dem ganz Großen zu suchen.
Aber ich kann auch in alltäglichen, klitzekleinen Situationen das Leben spüren.
Ich muss es nur zulassen und mir die Zeit dafür nehmen.
Mit der Suche in mir selbst anfangen,
um dann das Leben spüren zu können,
mich lebendig zu fühlen und voller Lebensfreude zu sein,
um die Durststrecken des Überlebens wegstecken zu können.

Der Klassiker:

Puh … das verschiebe ich auf morgen. Aus
morgen wird übermorgen, nächste
Woche, nächsten Monat, nächstes Jahr,
nächstes Leben …
Warum sagen wir nicht öfter:
Her mit dem schönen Leben!
Wir laden dich ein, EINE Sache,
von der ihr schon lange träumt,
die ihr schon immer mal machen wolltet
und ihr Euch auch zutraut sie zu machen, aufzuschreiben.
Vielleicht fällt euch diese Notiz dann, wenn die aktuelle Situation irgendwann vorbei ist wieder einmal in die Hände
und ihr denkt euch – JETZT!!!!

Video des Tages

Warum nicht als Vorsatz nehmen ein Instrument zu lernen, oder endlich mal wieder auf einem Instrument zu üben oder mal wieder zu singen oder zu tanzen? Vielleicht inspiriert euch ja unser Video des Tages!

Kontakt