#kljbathome Segel setzen Tag 16 Verschönert eure Umwelt!

Auf der Suche nach einem perfekten Zeitvertreib für die jetzige Zeit? Wie wärs mit: Steine bemalen?

“Steine bemalen?” fragst du jetzt. Ja richtig gelesen! Das ist ein Trend, der langsam auch in Deutschland größere Beliebtheit findet. Eigentlich ist es ganz einfach: bei dem täglichen Spaziergang, den viele von uns ja im Moment regelmäßig machen um mal an die Luft zu kommen, achtest du einfach mal ein bisschen auf deine Umgebung und findest dabei bestimmt den ein oder anderen geeigneten Stein.

Dann zu Hause einfach noch sauber machen und los gehts: Malt lustige, schöne, bunte Motive oder schreibt mutmachende Wörter darauf: Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Am besten eignen sich dafür Acrylfarben. Die gibt es entweder flüssig und können mit dem Pinsel aufgetragen werden oder ihr nehmt Acrylstifte. Alternativ könnt ihr den Stein auch in einer hellen Farbe grundieren und dann mit bunten Eddings o.ä. ein Motiv darauf malen.
Klar, die schönsten Steine kannst du natürlich für dich behalten: Im Garten oder auf dem Schreibtisch machen sie sich bestimmt gut, aber warum nicht jemand anderem eine Freude damit machen? Vielleicht sogar einem Fremden?

Versteckt die Steine doch bei eurem nächsten Spaziergang am Wegesrand, jemand anderes freut sich bestimmt über einen kleinen Gruß von euch 🙂

Wenn du deine Steine ins Freie legen willst, lackiere sie am Besten mit einem durchsichtigen Lack, damit die Farbe nicht beim ersten Regen verläuft.

Falls ihr gerne malen wollt euch aber kein Motiv einfällt, schaut am Besten mal bei Pinterest mit den Suchwörtern Stein/Stone, Stein bemalen usw. findet ihr ganz viele tolle Vorschläge.

Alternativ könnt ihr auch Teil einer wachsenden Bewegung werden. Da gibt es zum Beispiel die Instagram-Seite Franken Stones

Das Vorgehen ist das Gleiche: Hübsches Motiv auf einen Stein malen, auf die Rückseite schreibt ihr den Hashtag #frankenstones für Instagram und/oder für Facebook die Seite Frankenstone. Außerdem den Hinweis, dass man ein Foto vom gefunden Stein mit dem Hashtag posten soll, bzw. das Bild in die Facebookgruppe stellt und den Stein anschließend wieder an einem anderen Platz verstecken soll oder ihn behalten darf.

Also, fangt am Besten gleich an: Es gibt genug Steine für uns alle da draußen 😉

Video des Tages

Wie wärs beim Bemalen mit einem passenden Lied?

Kontakt