#kljbathome Segel setzen Tag 24 Macht langweiliges bunter

Hast du langweilige weiße Hefte, Blumentöpfe oder Briefumschläge zu Hause? Wie wärs, wenn du sie marmorierst?

Wir bieten dir 2 verschiedene Techniken an, vielleicht hast du für eine von beiden ja sogar alle Materialien daheim!

Papier marmorieren

Wenn ihr Papier marmorieren wollt braucht ihr dazu nur Lebensmittel-, oder Acrylfarbe, Rasierschaum und Zahnstocher.

Hier findet ihr eine kinderleichte Anleitung dafür: Hier klicken!

Keramik & Glas marmorieren

Hast du noch Nagellackreste zu Hause, die du wahrscheinlich nicht mehr verwenden wirst? Jetzt kannst du sie zum Dekorieren verwenden!

Material

  •  Nagellack
  • Nagellackentferner zum Ausbessern kleiner Macken
  • eine Schüssel, die auch dreckig werden darf
  • Küchenpapier
  • Zahnstocher
  • Gläser, Tassen, Papier zum Marmorieren

So geht’s

  • Fülle die Schale mit lauwarmen Wasser. Öffne nun alle Nagellackfläschchen, die du benutzen willst. So bald die 1. Flasche drinnnen ist, muss es nämlich schnell gehen.
  • Gieße nun eine oder mehrere Farben in das Wasser. Für den Anfang am Besten nur ein paar Tropfen. Um den Marmoreffekt zu erzeugen mischst du nun die Farben mit dem Zahnstocher. Lass dir dabei aber nicht allzu viel zeit, damit die Farben nicht auf der Oberfläche antrocknen.
  • Dann ziehst du das Objekt, welches du einfärben willst, zügig durch das Wasser. Anschließend stellst du es zum Trocknen auf das Küchenpapier. Kleine Macken kannst du mit Nagellackentferner ausbessern.
  • Gut trocknen lassen und zum Schluss mit Acrylack fixieren, wenn du Geschirr verziert hast, welches häufiger gespült wird. Bei Blumentöpfen kannst du diesen Schritt auslassen.
  • Geschirr und Gläser können nach dem Fixieren per Hand gespült werden, sind aber nicht spülmaschinenfest.

 

 

Kontakt