#kljbathome Segel setzen Tag 34 Schreibt mal wieder!

Suchst du ein neues Hobby? Brauchst ein bisschen Erholung und ein Erfolgserlebnis? Versuchs doch mal mit Handlettering!

Das Tolle ist: Alles was du dafür brauchst hast du bestimmt zu Hause und es ist ganz einfach – jeder kann ein tolles Bild malen!

Aber was ist Handlettering eigentlich?  Beim Lettering geht es darum Schrift und Buchstaben kunstvoll zu zeichnen, wobei verschiedene Stile und Schriftarten miteinander kombiniert werden können. Das Ganze kann natürlich auch durch gemalte Objekte und Verzierungen oder verschiedene Farben noch aufgepeppt werden.

Das brauchst du

Ein Lineal, zum Zeichnen von Rahmen und Hilfslinien, Papier, wenn du hast ein bisschen dickeres, einen Radiergummi, einen Bleistift und ein bisschen Geduld und Fingerspitzengefühl.

Der Rest ist optional: Ob Buntstifte, Fineliner, Filzstifte, das ist ganz dir überlassen!

So funktioniert’s

Aber jetzt erstmal zu den Basics: Klar, sofort kann niemand ein perfektes Lettering aus der Hand schütteln.

Habe keine Angst etwas falsch zu machen, sondern probiere es einfach mal aus!

Für den Anfang kannst du erstmal die verschiedenen Bewegungen mit dem Stift üben. Dazu kannst du zum Beispiel dieses Übungsblatt verwenden.

Übungsblatt

Wenn du dich damit vertraut gemacht hast, kann es auch schon mit deinem ersten Handlettering losgehen! Für den Anfang zeichnest du am Besten ein Handlettering nach und entwirfst noch kein eigenes. Damit du ein Gefühl für die Abstände zwischen den Wörtern und die Anordnung auf dem Blatt bekommst.

Male dein Motiv nun zunächst leicht mit dem Bleistift als Skizze vor und bessere es so lange aus, bis es dir gefällt. Mit dem Lineal kannst du dir dazu Hilfslinien zeichnen, damit das ganze ordentlich wird.

Bist du zufrieden mit deinem Motiv kannst du es mit einem Stift deiner Wahl nachfahren.

Auf Pinterest bekommst du viel Inspiration für tolle Motive!

Dort kannst du auch viele verschiedene Alphabete finden, wenn du nach Ideen für ein individuelles Lettering suchst!

Jetzt heißt es üben, üben, üben! Aber schon bald erzielst du garantiert die ersten tollen Ergebnisse auf die du stolz sein kannst!

Wenn euch eure ersten Versuche Spaß gemacht haben und ihr besser werden wollt, könnt ihr euch dieses Video mal anschauen.

Handlettering-Generator

Wenn du eine Idee für ein eigenes Motiv hast, aber dein Blatt noch nicht so gut strukturieren kannst, kannst du mit dem Generator dein Motiv schon mal bauen und es von dort abzeichnen.

Handlettering-Generator

Was gibt es sonst noch?

Wenn du die Grundlagen des Handletterings beherrschst hast du viele Möglichkeiten:

Es gibt zum Beispiel das Bible Lettering

oder ein Bullet Journal

 

 

 

Kontakt