#kljbathome Segel setzen Tag 47 Wellness selbstgemacht

Habt ihr mal wieder Lust auf ein gemütliches, langes Bad um einfach mal abzuschalten und den Alltagsstress hinter euch zu lassen?

Stellt doch fürs nächste Mal eure Badebomben einfach selbst her. Das geht ganz unkompliziert und könnt sie so genau nach euren Vorstellungen machen.

Zutaten

  • 100g Zitronensäure
  • 100g jodiertes Meersalz
  • 200g Natron
  • 100g Kokosöl
  • 1 Packung Badesalz (z.B. von Balea für 1x Baden)
  • Lebensmittelfarbe in gewünschter Farbe
  • Zum Verzieren eignet sich Backdeko, zum Beispiel essbarer Glitter oder  kleine Zuckersternchen- oder streusel

So funktioniert’s

  1. Mischt zuerst in einer Schüssel Zitronensäure, Natron, Badesalz und Meersalz.
  2. Erwärmt das Kokosöl auf dem Herd und vermengt es mit den trockenen Zutaten.
  3. Eure Masse ist fertig, wenn sie die Konsistenz von feuchtem Sandkastensand hat. Falls es zu bröselig ist und ihr keine zusammenhängende Masse formen könnt benötigt ihr mehr oder wärmere Kokosöl.
  4. Nun könnt ihr die Masse mit Hilfe der Lebensmittelfarbe einfärben. Fügt einfach ein paar Tropfen hinzu und mischt gut durch.
  5. Anschließend könnt ihr sie, wenn ihr wollt, noch Verzieren.
  6. Lasst eure Badebomben nun an einem trockenen und kühlem Ort für einige Zeit trocknen. Legt ein Küchentuch oder Backpapier unter.

Kontakt