#kljbathome Segel setzen Tag 55 Bildet euch fort!

Na, habt ihr die Ausgangsbeschränkungen produktiv genutzt?

Ein Buch gelesen, für Schule oder Uni gelernt, Sport getrieben oder euch vielleicht sogar fortgebildet?

Fortgebildet? Genau, im Moment gibt es viele tolle Möglichkeiten von zuhause aus neue Fähigkeiten zu lernen!

Sprachen lernen

Klar, Englisch haben wir alle in der Schule gelernt. Vielleicht auch Französisch, Latein oder Spanisch.

Aber wie wäre es mit etwas exotischeren Sprachen für den nächsten Urlaub?

Mit Hilfe von Apps wie Duolingo, Busuu oder Babbel könnt ihr viele Sprachen zum Beispiel Schwedisch, Russisch oder Niederländisch lernen. Auch ganz exotische Sprachen wie Klingonisch sind hier im Angebot,

Für Sprachen mit anderem Alphabet wie Japanisch oder Hebräisch gibt es außerdem auch tolle Apps um die jeweiligen Schriftzeichen zu lernen.

Wenn ihr euch Mühe gebt könnt ihr euch in eurem nächsten Urlaub mit den Einheimischen vielleicht schon unterhalten!

Online-Weiterbildungen an der Uni

Wenn ihr euch beruflich fortbilden oder umorientieren wollt könnt ihr einen MOOC (Massive Open Online Course) belegen. Die Online-Weiterbildungen werden oft von Universitäten angeboten. Das Besondere: es gibt  keine Zugangsbeschränkungen.

Die meisten Vorlesungen gibt es im Video-Format und ihr könnt Prüfungen ablegen und das alles kostenlos – wenn du ein Zertifikat möchtest, kostet das allerdings oft etwas.

Hier gibt es kostenfreie MOOCs (abgesehen von Zertifikaten)

Ted Talks

Ted Talks sind maximal 18 Minuten lange Vorträge zu vielen verschiedenen wissenschaftlichen Themen. Unsere Empfehlungen sind:

Neue Hobbies und Skills finden

Wolltest du schon lange mit dem Yoga anfangen, ein Instrument lernen oder entspannter durch den Alltag kommen? .Nutze doch die Zeit, in der du jetzt zuhause bist dazu! Hier ein paar Ideen für dich:

 

Kontakt