Jule Hack neu in KLJB-Diözesanvorstand gewählt

Am 21. November fand die Herbst-Diözesanversammlung (DV) der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) im Würzburger Burkadushaus statt.

Bei der Wahl zum ehrenamtlichen Diözesanvorstand wurde Jule Hack (19) aus Kronungen neu gewählt. Jule war vorher bereits Ortsvorsitzende in ihrer Ortsgruppe und hat den Diözesanverband bereits bei bayernweiten Gremien vertreten.

Sie freut sich über ihre Wahl und ist gespannt auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen, die jetzt auf sie zukommen.

Zusammen mit Rebekka Hettrich (27) aus Essleben und Manuel Rettner (21) aus Stammheim wird sie nun für 2 Jahr ihr Amt ausführen. Gemeinsam mit Diözesanlandjugendseelsorger Florian Meier bilden die drei Ehrenamtlichen den Vorstand der KLJB im Diözesanverband Würzburg.

Bei der DV wurden viele Informationen der Kreisverbände, der Diözesanebene und der Arbeitskreise ausgetauscht. Es gibt vieles, worauf sich die Delegierten freuen dürfen: im nächsten Jahr wird unter anderem eine Farben-Party mit Holifarbpulver stattfinden.

Außerdem wurde ein Antrag genehmigt, welcher sich mit dem Jahresthema des kommenden Jahres beschäftigt: Das Augenmerk des Diözesanverbandes soll im nächsten Jahr auf dem Thema Internationales liegen. So wird sich eine Untergruppe mit der Möglichkeit einer internationalen Partnerschaft beschäftigen. Des Weiteren soll es Veranstaltungen wie Länderabende und passende Exkursionen und Studienfahrten geben.

Kontakt