Adventskalender Tag 4

Unnützes Wissen

Der Adventskranz

Der Adventskranz wurde 1839 von Johann Hinrich Wichern erfunden. Damals hatte der Kranz noch 19 kleine und vier große Kerzen. Das heißt damals wurde bis zum Weihnachtsfest täglich eine weitere Kerze angezündet: Montag bis Samstag eine Kleine, an den Sonntagen jeweils die großen Kerzen.

Die Kerzen stellte er auf ein altes Wagenrad. Wichert dachte sich den Adventskranz für bedürftige Kinder aus, die er zu dieser Zeit als Erzieher betreute, um ihnen die Zeit bis zum Weihnachtsfest schön zu gestalten.

So schön Adventskränze auch sind, der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute schätzt, dass jedes Jahr 12.000 Adventskränze und Weihnachtsbäume in Deutschland Feuer fangen. Der Schaden beläuft sich dabei auf etwa 36 Million Euro.

Der Christstollen

Habt ihr euch schon mal gefragt woher der Christstollen seine Form und seinen Namen hat? Angeblich soll die Form des Stollens an das eingewickelte Jesuskind in der Krippe erinnern, der weiße Puderzucker soll das weiße Tuch symbolisieren, dass Jesus in der Weihnachtsgeschichte umhüllt.

Rudolph the Red Nosed Reindeer*in?

Dasher, Dancer, Prancer, Vixen, Comet, Cupid, Donner, Blitzen und natürlich Rudolph: Das sind die Rentiere des Weihnachtsmanns und vor allem Rudolph kennen die meisten aus dem Weihnachtslied oder einem der vielen Filme, in denen es um das rotnasige Rentier geht. Ein interessanter Fakt dazu ist, dass jedes Jahr die männlichen Rentiere um die Weihnachtszeit herum ihr Geweih verlieren. Da aber Rudolph & Co alle ein Geweih an Weihnachten tragen, sind sie also alle weiblich, oder der Weihnachtsmann hat besondere, magische Rentiere 😉

Last Christmas

Na, habt ihr diesen Weihnachtsklassiker dieses Jahr schon gehört? Seit seiner Veröffentlichung 1984 wurde Last Christmas von Wham! in den deutschsprachigen Ländern schon mehr als 2,9 Millionen Mal verkauft. Im Radio kann man das Lied in der Vorweihnachtszeit rund 750 Mal am Tag hören. Falls ihr dieses Jahr noch keinen Ohrwurm davon hattet, könnt ihr es euch ja mal gemeinsam mit dem passenden Musikvideo anschauen!

Kontakt