Adventskalender Tag 10

Nachhaltiges Schenken

Geschenke selber machen

Backmischung im Glas

Vor allem in der Weihnachtszeit kaufen wir sehr viel, sei es zum verschenken oder dekorieren. Dabei kann man ganz einfach schöne Geschenke selber machen. Und über selbstgemachtes freut man sich doch am Meisten, noch dazu ist es günstiger und spart teilweise auch viel Müll. Für was wahrscheinlich jeder Verwendung hat ist Essen, deshalb ist unser Vorschlag eine selbstgemachte Backmischung im Glas. Dabei kann man ganz verschiedene Rezepte als Backmischung im Glas umsetzen, egal ob Kekse, Brownies oder Brot. Wir haben euch ein Rezept für eine Focaccia Backmischung im Glas rausgesucht.

Geschenk Vorbereitung

Ihr braucht ein Glas oder eine Flasche in die/das 1L Inhalt passt. Zu empfehlen sind Behälter mit einer breiteren Öffnung, damit man die Zutaten schön und ebenmäßig schichten kann, allerdings auch nicht zu breit, sodass man die Schichten gut erkennen kann. Vielleicht muss man das Glas mit einem Gummipinsel oder Teigschaber säubern/Reste runterschieben, klare schichten.

Rezept: Focaccia mit Rosmarin und Tomaten

Zutaten für ein Glas mit 1L Inhalt:

  • 500 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Rosmarin
  • etwa 50 g getrocknete Tomaten, fein gehackt

Ihr könnt auch frischen Rosmarin nehmen und ihn über Nacht trocknen lassen/abschneiden und reinholen. Dann Blätter kein schneiden.

Diese Zutaten schichtet ihr in ein Glas, dann müsst ihr auf die Anleitung noch schreiben was der Beschenkte noch dazu geben muss und wie er die Focaccia zubereitet.

Zuerst schichtet ihr das Mehl in euer Gefäß, streicht es glatt und achtet darauf, dass kein Mehl am Rand hängt. Ihr könnt es auch ein bisschen Fest drücken, je nachdem wie stark ihr das macht, desto weniger Platz nimmt das Mehl in Anspruch.

Dann schichtet ihr nach und nach die anderen Zutaten hinein.

Wenn ihr alle Zutaten ins Gefäß gefüllt habt, schreibt ihr noch eine kleine Anleitung dazu. Folgendes sollte darauf stehen:

“Bitte noch dazu geben:
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 5 EL Olivenöl
  • etwas Meersalz zum Bestreuen
Zubereitung:

Alle Zutaten gut durchkneten und an einem warmen Ort abgedeckt mindestens 3 Stunden gehen lassen. Danach den Teig nochmals kneten und auf das Backblech oder in eine große Auflaufform geben. Diese Form vorher mit etwas Öl einpinseln. Nun den Teig nochmals abgedeckt etwa 1-2 Stunden gehen lassen. Den Backofen auf Umluft 230°C vorheizen und dann das Brot für 25 Minuten backen. Je nach Wunsch der Bräune die Backzeit ein wenig variieren.”

Ihr könnt natürlich auch frische Zutaten dazu schenken, wie zum Beispiel Tomaten oder aber ihr schenkt gutes Olivenöl in einer kleinen Flasche dazu.

Kontakt