Adventskalender Tag 11

Weihnachtsbäckerei

Bratapfel-Marmelade

Rezept für ca. 6 Gläser á 250ml

Zutaten

  • 1 kg Äpfel (Achtung, es gilt das Gewicht NACH schälen und Gehäuse raus)
  • 500 g Gelierzucker
  • ca. 150-200 ml Apfel- oder Orangensaft
  • 50 g Korinthen oder Rosinen
  • 50 g kleine (oder große) Mandelsplitter
  • Bratapfelgewürze wie Zimt, Kardamom, Kumin, Ingwer, Vanille oder was euch schmeckt

Sonstiges

  • Marmeladengläser und Deckel

Zubereitung

Zuerst müsst ihr die Äpfel schälen und klein schneiden.

Dann kocht ihr die geschälten, klein geschnittenen Äpfel mit dem Saft bis sie weich sind.

Danach püriert ihr die Äpfel.

Im Anschluss gebt ihr Mandeln, Rosinen und eine Messerspitze von jedem Gewürz rein und rührt alles um.

Das Ganze bringt ihr dann zum Kochen und gebt nach und nach den Gelierzucker dazu.

Ihr müsst die Marmelade mindestens 4 Minuten, unter ständigem Rühren, mit dem Schneebesen kochen.

Dann könnt ihr denn Test machen, ob es zu Gelee wird. Und zwar verteilt ihr einen Esslöffel voll Marmelade auf einem Teller und schaut, ob es fest wird. Falls noch nicht, kocht ihr weiter. Ihr solltet es maximal 9 Minuten kochen lassen.

Wenn die Marmelade fertig gekocht ist, könnt ihr sie in Marmeladengläser umfüllen. Am Besten verschraubt ihr dann sofort das Glas mit dem Deckel. Dieser sollte irgendwann ein Plopp-Geräusch von sich geben und dann ist die Marmelade Luftdicht verschlossen und bleibt so länger haltbar.

Ihr könnt die Marmeladengläser auch beschriften oder mit einem Stoffdeckchen verzieren und es dann zum Beispiel verschenken.

Rezept: https://sarahplusdrei.de/selbstgemachte-geschenke-von-kindern-bratapfelmarmelade/ bzw.: https://sarahplusdrei.de/ich-dreh-durch-jetzt-macht-die-bratapfelmarmelade/

Kontakt