Diözesanbüro

Das Diözesanbüro der KLJB Würzburg findest du im Kilianeum – Haus der Jugend in Würzburg. Dort ist der Sitz der Bildungsreferent*innen, des*der Diözesanlandjugendseelsorger*in, des*der AVÖ-Referent*in, des*der Sekretär*in und des*der FÖJler*in.

Die Aufgabe der Mitarbeitenden im Diözesanbüro ist zum einen die Verwaltung der Mitglieder der Diözese und zum anderen die inhaltliche Arbeit in Zusammenarbeit mit dem Diözesanvorstand, den Kreisrunden und den Arbeitskreisen.

Linda Stretz, Sekretärin

Meine Aufgaben

Belegungen, Abrechnungen und Buchhaltung für das Landjugendhaus in Dipbach,  Belegung Land.Jugend.Kirche,  Layout von Knotenpunkt, Kalender, Kreisstarterpaket, Ausschreibungen etc.
Mitgliedermeldung, Organisation, Vor- und Nachbereitung von Diözesanversammlungen, -ausschüssen, Klausuren, Gruppenleiter*innenschulungen, …
Ausstellung von Bescheinigungen (JugendleiterInnensonderurlaub, Ehrenamtsnachweis,…)
Verkauf von Werkbriefen und Arbeitshilfen
Ausleihmöglichkeit für Beamer, Videokamera, GPS-Geräte, Bücher, Spiele, Tücher usw.
Ausleihe von Gruppenstundenmaterialien und Spirikiste
…und alles was so in einem Sekretariat anfällt

Mehr über mich…

Ich bin am 01.11.1997 geboren und komme aus Oberhaid im Landkreis Bamberg.

Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Indurstriekauffrau, habe ich ein Praktikum bei der AWO absolviert und war ehrenamtlich im Frauenhaus tätig.

Kontakte zur kirchlichen Jugendarbeit bekam ich bereits als langjährige Ministrantin und Mitglied in der Pfarrjugend. Jetzt freue ich mich auf viele spannende Aufgaben, und darauf die verbandliche Jugendarbeit mitgestalten zu dürfen.

Wie ihr mich am besten erreicht

Montag – Freitag: 8-16.30 Uhr

Kontakt: linda.stretz@bistum-wuerzburg.de, Tel: 0931/386 63 171

Annika Lipp, Jugendbildungsreferentin

Meine Aufgaben

Öffentlichkeitsarbeit und Präsentation des Verbandes, Begleitung und Unterstützung von Gruppen auf Orts-, Kreis- und Diözesanebene, Mitarbeit in den diözesanen Gremien, AK Grenzenlos, AG Q-Dorf, Mitarbeit bei Projekten und Veranstaltungen der KLJB, vor allem bei den Auslandsfahrten.

Mehr über mich..

Seit meinem 6. Lebensjahr bin ich bei den Pfadfindern aktiv. Dort betreue ich bis heute eine Gruppe von Grundschülern. Aufgrund meiner Begeisterung für die Jugendarbeit, habe ich mich für ein Sozialpädagogik-Studium entschieden. Mit dem Ziel hauptberuflich in der Jugendarbeit zu arbeiten. 

In meiner Freizeit spiele ich gerne Gitarre, gehe ins Kino oder auf Konzerte. Außerdem findet man mich oft in der Natur, z.B. beim StandUp-Paddeling oder Geocachen. 

KLJB ist für mich…

… aufregend und immer lustig!

Maria Krumm, FÖJlerin

Meine Aufgaben

  • Landjugendhaus in Dipbach
  • Bürotätigkeiten
  • Unterstützung des Reverse-Freiwilligen aus Brasilien
  • Mitarbeit in den verschiedenen Arbeitskreisen (z.B. AK K.U.H. und AK LJK)

Mehr zu mir…

Ich bin 18 Jahre alt und komme aus Margetshöchheim. Damit ich nach meinem Abitur 2019 Abwechslung zum Lernalltag bekomme, habe ich mich dazu entschlossen ein freiwilliges ökologisches Jahr in der KLJB zu machen und dann ab Oktober 2020 zu studieren. In meiner Freizeit bin ich selbst aktiv bei den Ministranten und der KjG, dadurch hatte ich auch bereits Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen. Außerdem spiele ich gerne Handball und Fußball oder mache Musik.

KLJB ist für mich….

eine neue Erfahrung und abwechslungsreich