Land.Jugend.Kirche

Herzlich Willkommen bei der Land.Jugend.Kirche

Seit Oktober 2011 ist der Glaubensflitzer in der ganzen Diözese unterwegs. Viele religiöse Angebote haben wir miteinander vorbereitet und durchgeführt. Dabei sind schon einige Momente entstanden, die nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben und dabei ganz verschieden waren. 
Der Team der Land.Jugend.Kirche hat sich zum Ziel gesetzt, mehr in den Ortsgruppen und Pfarreiengemeinschaften aktiv zu sein. 
Wenn Ihr Lust auf etwas ganz Besonderes habt, mailt uns an. Wir kommen gerne und entwickeln mit euch zusammen die Idee, die zu euch und eurem Ort am besten passt.

Das Team des Glaubensflitzers setzt sich zusammen aus neun engagierten Landjugendlichen, die euch mit theologischer, pädagogischer, technischer und musikalischer Beratung zur Seite stehen.

Was heißt Land.Jugend.Kirche?

Land. Wir kommen zu Dir auf’s Land, in Deinen Ort.

Jugend. und feiern mit Dir, Deinen Freunden und jeder Menge junger Leute einen besonderen und individuellen Gottesdienst. 

Kirche Mit Dir wollen wir Kirche lebendig, bewegend und zeitgemäß gestalten.

Wir freuen uns auf EUCH! Das Team der Land.Jugend.Kirche

Land.Jugend.Kirche – Das Konzept

Die Land.Jugend.Kirche ist ein Projekt der Katholischen Landjugendbewegung Würzburg (KLJB) und der kirchlichen Jugendarbeit Diözese Würzburg (kja).

Der Glaubensflitzer ist bepackt mit verschiedenen Materialien und wird von MitarbeiterInnen begleitet. Er kommt in die Pfarreien, Pfarreiengemeinschaften und Ortsgruppen und richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 30 Jahren. Vor Ort werden dann gemeinsam mit den Jugendlichen Gottesdienste vorbereitet und gefeiert.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Gestaltung der Gottesdienste:

1. Zum Kennenlernen

Wir bringen ein Konzept für einen Gottesdienst mit und führen diesen mit Euch durch. Vorbereitungszeit vor Ort ca. drei Stunden.

2. Für mehr Beteiligung

Wir kommen für einen Tag zu Euch, gehen auf die Suche, welche Themen Euch beschäftigen und bereiten den Gottesdienst mit Euch zusammen vor, den wir dann am Abend oder nächsten Tag gemeinsam feiern.

3. Dazwischen und darüber hinaus

Bei einem Besuch des Glaubensflitzers ist vieles denkbar und möglich. Sprecht uns an und erzählt uns Eure Idee!

Kontakt